GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Australien”

Loving Jay – Renae Kaye

Jeden Morgen sieht Liam Turner diesen Paradiesvogel, den er insgeheim Jay nennt. Er kennt ihn nicht und hat auch noch kein Wort mit dem Mann gewechselt. Doch Liam würde gern. Sehr gern sogar. Aber wie soll er ihn ansprechen? Aber wieso interessiert er sich überhaupt für diesen Mann, der ganz offensichtlich schwul ist. Und Liam ist nicht schwul. Auf gar keinen Fall. Also nie im Leben. Und wenn er es sich nur oft genug sagt, dann ist es auch so.

Weiterlesen…

Advertisements

Book, Line, and Sinker – L.J. LaBarthe

Als junger Mann hat Ashley seine Heimatstand in den Flinders Ranges verlassen und ist der Australischen Armee beigetreten. Nach siebzehn Jahren nimmt Ash, wie er von Freunden und Familie genannt wird, seinen Abschied und kehrt in seine Heimat zurück. Diese ist wie er sie verlassen hat und ihm doch ist sie ihm fremd. Ash wird zwar von allen freudig willkommen geheissen und von der Familie umsorgt, doch er fühlt sich verloren und fremd. Es fehlt ihm eine wirklich Aufgabe und eine Perspektive, auch wenn er der Familie im Pub und Motel hilft. Durch seine Geschwister Evie und Jeff lernt Ashley schon sehr bald den Bibliothekar Jaxon kennen.

Weiterlesen…

You Are the Reason – Renae Kaye

Davo ist ein ganzer Kerl und mit femininen Männern und mädchenhaften Gehabe kann er so gar nichts anfangen. Seine eigene Homosexualität versteckt er nicht, auch wenn er im Job nicht geoutet ist. Aber das hat weniger mit Scham oder Verlegenheit zu tun. Doch genau seine Sexualität stellt Davo eines Abends in Frage, als er Lee trifft. Eine bildhübsche, rothaarige Frau mit der er in seiner Lieblingskneipe versackt. Dabei fallen Frauen so überhaupt nicht in sein Beuteschema und Lee und seine Gedanken um diese Frau stürzen Davo in große Verwirrung.

Weiterlesen…

Shawn`s Law – Renae Kaye

Shawn ist das personifizierte Unglück. Wenn jemand Pech hat, dann er. Einerseits ist er ein wenig konfus und gedankenverloren, andererseits scheint er Unglück und Pech auch wie ein Magnet anzuziehen. Dabei ist sein Leben kompliziert genug. Seit Jahren kümmert er sich um seine alzheimerkranke Mutter und lebt mit ihr zusammen. Seine Schwester ist ihm dabei keine so große Hilfe. Lisa ist verheiratet und hat drei kleine Kinder um die sie sich kümmern muss. Einziger Lichtblick für Shawn ist sein Nachbar. Sexy, gutaussehend und schön anzusehen. Doch Shawn macht sich keine Illusionen. Er ist kein geeignetes Boyfriend-Material.

Weiterlesen…

Eine Randbemerkung – Isabelle Rowan

John McCann nimmt sich auf Anraten seines Arztes eine Auszeit. Ein Jahr geht er von seiner geregelten Arbeit fort und übernimmt einen kleinen Buchladen. Dort arbeitet auch Jamie, der Sohn der Vorbesitzerin. Mit ihm versteht sich John sehr gut, doch sie werden nur gute Freunde. Mehr wird nicht. Doch es gibt einen stillen Gast in dem Buchladen, den John erst lieber entfernen würde.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation