GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Highlight”

The Guy From Glamour – Skylar M. Cates

Mitten im Einsatz in Afghanistan erfährt der Hubschrauberpilot Dean Pierce vom Tod seiner Schwester und der Existenz seiner Nichte, die nun ganz allein auf der Welt ist. Also fliegt Dean zurück in die Staaten. Für den langgedienten Soldaten so etwas wie ein Kulturschock, der ihn schlicht überfordert. Ausserdem ist seine Nichte Nicki sehr scheu und meidet Dean erstmal. Doch da gibt es Anthony, der Vertrauenslehrer/Sozialarbeiter an Nickis Schule, dessen Vater im Augenblick als Nickis Pflegevater fungiert. Anthony ist nach seiner hässlichen Trennung wieder bei den Eltern eingezogen und versucht zwischen Nicki und Dean zu vermitteln.

Weiterlesen…

Advertisements

Carry the Ocean – Heidi Cullinan

Emmet Washington ist besonders. Speziell. Anders. Für seine Umwelt mag er seltsam, zurückgeblieben wirken. Doch Emmet ist hochintelligent, liebenswürdig, liebenswert, unglaublich und Emmet ist Asperger. Obwohl sein Leben irgendwie limitiert ist, ist er sich seiner Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten bewusst. Seine Eltern nehmen ihn wie er ist, fördern und fordern ihn. Genauso wie seine Tante, die sich sehr um ihn kümmert. Doch Emmet will mehr. Emmet will eine gewisse Unabhängigkeit und Emmet will Jeremey!

Weiterlesen…

The World As He Sees It – A.M. Arthur

Seit einem Gay-Bashing, das er nur knapp überlebt hat, lebt Tristan Lavelle in einer Pflegeeinrichtung. Eigentlich hat er dort nichts verloren, da dort fast nur alte Menschen betreut werden. Doch seine Eltern bezahlen, ignorieren ihn jedoch. Sie sind nicht mehr Teil seines kleinen Lebens, das mühsam genug ist. Denn Tristan vergisst; sein Kurzzeitgedächtnis verabschiedet sich nach 30 Minuten. Immer wieder. So benutzt Tristan Notizbücher und Merkzettel, damit er sein Leben irgendwie auf die Reihe bekommt. Sein bester Freund Noel besucht ihn regelmäßig und ist auch sein Beschützer. Noel ist ebenfalls ein Opfer dieses Überfalls, kam jedoch mit körperlichen Verletzungen davon.

Weiterlesen…

Lichtblick – Lisa Worrall

Josh macht mit seinen besten Freunden Greg und Mario Urlaub in einem besonderen Camp. Dieses ist extra für Blinde und sehschwache Menschen konzipiert und organisiert. Auch der Leiter des Camps – Charlie – leidet unter einer Sehschwäche und steht kurz davor sein Augenlicht zu verlieren. Während Charlies Blindheit die Folge einer Krankheit ist, hat Josh sein Augenlicht bei einem Unfall verloren. Doch nicht nur das – auch sein Freund Alex hat sich daraufhin von ihm getrennt und Josh damit noch tiefer in die Verzweiflung gestürzt.

Weiterlesen…

Just Business – Anna Zabo

Justin White finanziert sich sein Leben als Barista in einem Coffeeshop. Nebenbei arbeitet er jedoch noch an seinem Abschluss als MBA. Sein Leben ist also geregelt und vorhersehbar. Genauso wie der regelmäßige Besuch von Sam Anderson und Eli Ovadia, deren Firma sich gleich in der Nähe befindet. Sam sucht einen Assistenten in der Geschäftsführung und Justin weiss davon. Um seine wirtschaftliche Lage zu verbessern und auch um zu lernen bewirbt er sich und wird auch prompt angestellt.

Weiterlesen…

You Are the Reason – Renae Kaye

Davo ist ein ganzer Kerl und mit femininen Männern und mädchenhaften Gehabe kann er so gar nichts anfangen. Seine eigene Homosexualität versteckt er nicht, auch wenn er im Job nicht geoutet ist. Aber das hat weniger mit Scham oder Verlegenheit zu tun. Doch genau seine Sexualität stellt Davo eines Abends in Frage, als er Lee trifft. Eine bildhübsche, rothaarige Frau mit der er in seiner Lieblingskneipe versackt. Dabei fallen Frauen so überhaupt nicht in sein Beuteschema und Lee und seine Gedanken um diese Frau stürzen Davo in große Verwirrung.

Weiterlesen…

The Blinding Light – Renae Kaye

Jake Manning hat schon viele Jobs gehabt – und wieder verloren. Dabei ist ihm oft sein vorlautes Mundwerk im Weg. Doch Jake braucht dringend ein sicheres Einkommen um weiter die Schulden seiner Mutter bezahlen und weiter seine jüngeren Schwestern unterstützen zu können. Ein neuer Job führt ihn in das Haus von Patrick Stanford. Ein reicher Kerl, der seine Angestellten nicht besonders gut behandelt. Dabei dauert es eine Weile bis Jake seinen Arbeitgeber überhaupt zu Gesicht bekommt.

Patrick ist blind und auf die Hilfe eines Housekepers angewiesen. Zwar hat er einen guten Job und ist finanziell abgesichert, hat jedoch keine engeren Bindungen. Einzig sein Hund ist ihm Gesellschaft und Hilfe. Jake soll seinen Haushalt putzen und organisieren. Dabei merkt Patrick aber sehr schnell, dass der neue Hauskeeper weder eine Frau, noch duckmäuserisch ist. Mehr noch – Jake fasziniert ihn und Patrick entwickelt eine Schwäche für den schlagfertigen Jake, der tatsächlich ein richtiger Keeper zu sein scheint.

Weiterlesen…

Liebe kennt keine Angst – Andrew Grey

Der junge Amish Jonah fühlte eine Unruhe in sich. Er ist neugierig auf das Leben ausserhalb der Gemeinschaft, hat aber Angst und großen Respekt vor seinem Vater, der sein Leben vollständig kontrolliert. Jonah vermisst auch seinen älteren Bruder Eli, der die Gemeinschaft der Amish verlassen und sich für ein Leben bei den ‘Englischen’ entschieden hat. Jonahs Onkel ermöglicht ihm den üblichen Ausflug in die Welt der Englischen und stellt auch sicher, dass Jonah seinen älteren Bruder Eli findet.

Weiterlesen…

Memories of the Heart – Felice Stevens

Dr. Micah Steinberg verfolgt zielstrebig seinen Weg nach oben. Jetzt steht er kurz davor den nächsten Karrieresprung zu machen, doch da wird sein Leben wieder persönlich. Seine Nana, die ihm immer sehr nahe gestanden hat, lebt in einem Altersheim und Micah nimmt sich nur wenig Zeit für sie. Erst eine Freundin seiner Großmutter stößt ihn mit der Nase auf die Tatsache, dass Micahs Großmutter immer mehr vereinsamt. Und nicht nur das …. das Alter schlägt zu und Nana verliert sich auch immer mehr in ihrer Vergesslichkeit und Verwirrtheit.

Weiterlesen…

After the Fire – Felice Stevens

Neun Monate nach Keiths sinnlosen Tod hat Jordan Peterson den Verlust seines Geliebten noch immer nicht verkraftet. Im Gegenteil. Sein Leben befindet sich in einer unaufhörlichen Abwärtsspirale. Beruhigungstabletten und Alkohol sind sein ständigen Begleiter geworden und Jordan vereinsamt zusehends, da er seinen besten Freund Drew und dessen Familie auf Abstand hält. Insgeheim gibt er Drew auch die Schuld an Keiths Tod, doch dies wird nie zwischen ihnen ausgesprochen. Nun, soviel reden sie auch nicht mehr miteinander.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation