GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Neuengland”

Gebrochenes Herz – Cate Ashwood

Eines Abends platzt ein Fremder in Oliver Parrish’ einsames Leben und erzählt ihm eine unglaubliche Geschichte, die Olivers Leben völlig auf den Kopf und in Frage stellen wird. Der Fremde – Owen “Mack” Macklin ist Sheriff in Maine und hat den Verlust seiner besten und liebsten Freundin zu verarbeiten. Maggie war Olivers Schwester, doch dieser wusste nichts von dieser Verbindung und ist erstmal völlig überfordert. Doch er nimmt Macks Angebot an und begleitet ihn nach Maine.

In Hope Cove beginnt Oliver, der in Seattle als Hilfskoch arbeitet, das Leben seiner Schwester kennenzulernen. Dabei lernt er aber auch den freundlichen Mack und die Bewohner es idyllischen Orts an der Ostküste kennen. Für Oliver ein schwieriges Unterfangen. Er hat keinen Bindungen und hat immer ein einsames Leben gelebt. Doch in Hope Cove spürt er das erste Mal ein richtiges Verlangen dazuzugehören. Und auch Mack stürzt ihn in tiefe Verwirrung. Oliver spürt, dass er sich in Mack verlieben könnte. Doch Mack ist augenscheinlich heterosexuell.

Weiterlesen…

Advertisements

Einsame Herzen – Mathilda Grace

Der Gedächtnisverlust seines Zwillingsbruders Noah und der schleichende Zerfall seiner Familie überfordern Liam Kendall. So sehr, dass er sich irgendwann im Drogensumpf verliert. Diese Abhängigkeit und die Entfremdung zu seinen Vätern Nick und Tristan sind ein weiterer Riss in der Familienstruktur der Kendalls und der erweiterten Familie. Doch so lange Liam sich nicht helfen lassen will, kann ihm auch keiner helfen. Erst nach einem grösseren Zusammenbruch scheint er doch Hilfe annehmen zu wollen.

Weiterlesen…

Nebel der Erinnerung – Mathilda Grace

Nach einem Jahr Auszeit, die ihn auf verschiedene Kontinente geführt hat, ist Noah Kendall zurück in den USA. Doch anstatt sich selbst und die Erinnerung an sein früheres Leben gefunden zu haben, ist Noah noch immer verwirrt und mit der ganzen Situation überfordert. Aber wo soll er hin? Was soll er machen? Alle Erinnerungen sind ausgelöscht und die Bande zu seiner – angeblichen – Familie existieren nicht mehr. Und dann ist da noch das extrem gespannte Verhältnis zu seinem Vater Nick!

Weiterlesen…

Liebe ist jenseits von Gut und Böse – Mathilda Grace

Auf der Flucht vor seinen Peinigern und auch sich selbst lässt sich Daniel Hansen an der amerikanischen Ostküste nieder und versucht einen Neuanfang. Nach Gefangenschaft, Missbrauch und Folter, ist seine Seele zerbrochen und sein Körper gezeichnet. Ängste, Süchte und auch eine gewisse Paranoia bestimmen nun – ein Jahr nachdem er fast gestorben wäre – sein Leben. Ein Leben, das ihm nicht mehr lebenswert erscheint und das ihn zu einen gebrochenen, verschreckten und verunstalteten Mann gemacht hat.

Weiterlesen…

Blind ist der, der nicht lieben will – Mathilda Grace

Den Schauspieler Tristan und den erfolgreichen Anwalt Nick verbindet eine lange und intensive Freundschaft. Sie sind wie Ying und Yang oder auch Dick und Doof. Allerdings ist Nick inzwischen mit dem Aufbau seiner neuen Kanzlei beschäftigt, dass ihre Freundschaft einer nicht unerheblichen Belastungsprobe ausgesetzt wird. Ausserdem hat Nick auch noch ein lockeres Verhältnis mit dem Staatsanwalt Adrian, den er ebenfalls schon sein halbes Leben kennt. All diese Komponenten unter einen Hut zu bringen überfordert Nick immer mehr.

Weiterlesen…

Endstation Liebe – Mathilda Grace

Adrian Quinlan hat seine Karriere als Staatsanwalt beendet und ist nun auf der Suche nach einer neue Herausforderung. Da begegnet er dem Motorradrennfahrer David Treylani, der sich nach zwei Jahren der Trauer um seinen Freund endlich wieder gefangen hat. Während David in einer schönen und langen Beziehung gelebt hat, ist Adrian eher distanziert. Gefühle lässt er nur selten zu und Beziehungen sind schon gar nicht seine Sache. Einzig mit seinem Freund Nick verband ihn einen langandauernde Bettgeschichte.

Weiterlesen…

Portland Head Light – Mathilda Grace

Nachdem Domenic Felcon seinen Motorradrennstall teuer verkauft hat, zieht er sich in die Einöde Maines zurück. Zwar hält er Kontakt zu seinem Freund David, entzieht sich jedoch seiner Familie und seinen weiteren Freunden. Maine gibt ihm die Ruhe um sein Leben wieder zur ordnen. Doch dann steht plötzlich Cameron  Salt vor der Tür. Der Cameron, der David als Physiotherapeut zur Seite gestanden hat und so etwas wie ein Freund geworden ist.

Weiterlesen…

Philadelphia Blues – Mathilda Grace

Als Colin McDermott vom Tod seiner Schwester Gwen erfährt, ist nichts mehr wie es war. Denn Gwen hinterlässt einen Sohn – den Jugendlichen Kilian, der von seinen Großeltern abgelehnt wird und nun bei seinem Onkel – eben Colin – aufwachsen soll. Colin, der eigentlich ganz andere Pläne mit seinem Leben hatte und in einer nicht ganz unkomplizierten Affäre mit Mikael steckt, muss plötzlich Vater sein. Und der verstörte und traurige Kilian braucht viel Fürsorge.

Weiterlesen…

Herzensangelegenheiten – Mathilda Grace

Der querschnittgelähmte Devin fühlt sich verfolgt und gestalkt. Dabei ist sein Stalker wirklich gutaussehend und charmant. Aber was soll ein Krüppel wie Devin schon mit dem gutaussehenden Samuel Becks anfangen? Oder besser umgekehrt! Was soll der sportliche und charismatische Samuel mit ihm anfangen? Devin fühlt sich in die Enge gedrängt, denn Samuel ist ziemlich nachdrücklich und zielstrebig.

Weiterlesen…

Tränen im Regen – Mathilda Grace

Kilian McDermott ist zutiefst verletzt als sich sein Lover Alex plötzlich aus dem Staub macht und einfach in Europa untertaucht. Natürlich war es ein unglücklicher Zufall, dass ausgerechnet Alex’ Halbbruder, der auch gleichzeitig Kilians Ziehvater ist, sie beim Sex erwischt. Aber das ist doch kein Grund einfach abzuhauen? Für den sensiblen Künstler ist dies ein ziemlicher Schlag und zum ersten Mal hat Kilian richtigen Liebeskummer.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation