GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Obdachlosigkeit”

Fire and Rain – Andrew Grey

Seit dem Tod ihrer Mutter geht es für Josten und seinen kleinen Halbbruder Isaac bergab. Absoluter Tiefpunkt ist nun die Obdachlosigkeit, in der sie sich seit einigen Tagen befinden. Nachdem Josten auch noch seinen Job verloren hat, schmeisst ihn ihr Vermieter aus dem Haus und behält ihren kargen Besitz ein. So landen Jos und Isaac auf der Strasse. In einer regnerischen Nacht werden sie von dem Cop Kip Rogers gefunden. Kip hat Mitleid mit den Brüdern und stellt den Kontakt zu Donald her, der bei der Jugendfürsorge arbeitet.

Weiterlesen…

Alles mit ihm – B.G. Thomas

Es ist kalt, es schneit und Todd steht auf der Strasse. Es wäre also Zeit für ein Wunder. Ein Weihnachtswunder. Doch Weihnachten ist vorbei und sein Leben ist eine einzige Abwärtsspirale. Da lernt er Gabriel kennen. Einen erfolgreichen Geschäftsmann, der ein Herz für ihn hat und freundlich ist. Doch Todd mißtraut dem Mann, der ganz offensichtlich schwul ist und macht alles nur noch schlimmer. Dabei ist Gabriel ein wirklich netter Mann, der Todd versehentlich als Stricher sieht. Dieses Urteil tut ihm auch gleich wieder leid, doch es kommt bei dem scheinbar homophoben Todd nicht gut an.

Weiterlesen…

Eine Randbemerkung – Isabelle Rowan

John McCann nimmt sich auf Anraten seines Arztes eine Auszeit. Ein Jahr geht er von seiner geregelten Arbeit fort und übernimmt einen kleinen Buchladen. Dort arbeitet auch Jamie, der Sohn der Vorbesitzerin. Mit ihm versteht sich John sehr gut, doch sie werden nur gute Freunde. Mehr wird nicht. Doch es gibt einen stillen Gast in dem Buchladen, den John erst lieber entfernen würde.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation