GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Riptide”

Dirty Laundry – Heidi Cullinan

Adam, ein Student und Denver, Türsteher eines Gay-Bar haben so gar nichts gemeinsam. Adam ist ein schlaksiger, kluger Nerd und Denver … eher nicht. Denver ist Bodybilder und scheint jedes Klischee zu erfüllen. Doch Denver ist auch unglaublich sensibel und sehr freundlich. Als er Adam aus einer unangenehmen Situation herausholt und ‘rettet’, kommen sie sich näher. Eigentlich keine große Sache. Nur Sex und nichts weiter. Doch es kommt ganz anders als erwartet und Denver bekommen Adam nicht mehr aus dem Kopf.

Weiterlesen…

Advertisements

Rebound Remedy – Christine d’Abo

Kurz vor Weihnachten wird Cole von seinem Freund abserviert. Und das auch noch in der Öffentlichkeit und wenig sensibel. Da ist die Stimmung aber im Keller und das ist ja wohl verständlich. Also tritt Cole den romantisch geplanten Vorweihnachtsurlaub eben nicht an und kehrt lieber in seiner Stammkneipe ein. Diese wird von dem charismatischen und gutaussehenden Owen geführt. Man kenn sich schon länger – aber eben nur oberflächlich. Owen hat ein Gespür für die Menschen und seine Gäste. Cole ist am Boden zerstört und Owen beschließt ihn wieder aufzurichten.

Weiterlesen…

For Real – Alexis Hall

Laurence Dalziel ist noch nicht einmal vierzig Jahre alt und schon allem überdrüssig. Von der BDSM Szene hält er sich nach der Trennung von seinem langjährigen Lebensgefährten Robert fern, seinen Job als Notfallsmediziner übt er gewissenhaft aber ohne Begeisterung aus. Generell ist er gestresst, frustriert und einsilbig. Seine Freunde machen sich Sorgen um ihn, kommen aber nur schwer an ihn heran. In einem Club – den er eigentlich meidet – lernt er dann Toby Finch kennen. Toby ist jung – verdammt jung. Und er ist ein Dom. Unerfahren und (noch) ohne Finesse – aber er ist zweifelsfrei ein Dom.

Weiterlesen…

Where Nerves End – L.A. Witt

Der Nachtclub-Besitzer Jason Davis steckt in einer Lebenskrise. Neben dem Selbstmord seines Geschäftspartners, dem Bruch mit seinem Lover und finanziellen Problemen muss Jason sich auch noch mit einem chronischen Schulterproblem herumschlagen. Die Schmerzen sind fast nicht mehr erträglich, Jason schläft kaum und ohne Schmerzmittel geht es gar nicht mehr. Sein Freund Seth empfiehlt ihm eine alternative Therapie – Akupunktur! Und Seth kennt auch den richtigen Mann dafür, seinen Schulfreund Michael.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation