GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Vampire”

Klang des Lebens – Sarah Madison

In den Bergen will sich der Vampir Alex verkriechen und ein einsames Leben fern seines früheren Liebhabers und anderen Vampiren verbringen. Ganz so einsam ist es jedoch nicht, denn Alex ist mit Werwölfen befreundet. Und die tauchen von Zeit von Zeit bei ihm auf. Ausserdem benötigt Alex, der sich ein baufälliges Haus gekauft hat, auch noch ein wenig handwerkliche Hilfe. Und die schneit in Form des Tierarztes Tate in sein Leben hinein. Den wil Alex aber eigentlich auf Distanz halten. Einsamkeit – das hat er gesucht. Doch alles entwickelt sich nicht ganz so wie Alex sich das vorstellt!

Weiterlesen…

Advertisements

Blutsbund 2 Dimitrij – Cat T. Mad

50 Jahre war Dimitrij nicht mehr in Russland. Doch jetzt ist es an der Zeit, dass sein älterer Bruder Michail endlich die Silberfesseln abnimmt und die Verbannung aufhebt. Doch Michail ist wenig geneigt seinem jüngsten Bruder diesen Gefallen zu tun. Und doch muss sich der ältere Romanow beugen, denn der russische Vampirkönig Viktor will dass Dimitrij für ihn einen Auftrag erledigt. Dimitrij soll mit einem Werwolf die Archive sichten und den Ursprung der andauernden Feindschaft zwischen den Rassen herausfinden.

Weiterlesen…

Blutsbund 3 Michail – Cat T. Mad

Ausgerechnet Michail Romanow – auch ‘Der Schlächter’ genannt – soll sich mit Alexander Voltan treffen. Während Michael dem Vampirkönig Viktor nahe steht, ist Alexander der Sohn von Oleg Voltan, dem Regenten von Russlands Werwölfen. Diplomatie ist im Bezug auf die verhassten Werwölfe nicht unbedingt Michails Stärke. Ausserdem stellt er sein ganzen Handeln in Frage – nun, da er den Auslöser für diesen sinnlosen Krieg erkennt. Entsprechend schlecht ist seine Laune als er sich nun auch als Diplomat beweisen soll.

Weiterlesen…

My Man Declan – Amber Kell

Declan weiss genau was sein Herr, der Vampir Phoenix Moorhaven will und braucht. Als sein Butler ist Delcan bemüht, dass alles zur Zufriedenheit des Vampirs geschieht. Dabei vernachlässigt Declan jedoch auch seine eigenen Bedürfnisse. Doch Declan ist kein gewöhnlicher Butler. Tatsächlich ist er ein halber Hauself und Hauselfen sind berüchtigt für ihre Kleinlichkeit und fanatischen Ordnungssinn.

Weiterlesen…

Blutsbund 1 Tristan – Cat T. Mad

Berlin hat viel zu bieten. Doch dass sich auch Werwölfe und Vampire in dieser Stadt tummeln, dürfte neu sein – oder nicht? Zumindest macht der Student Tristan die unerwartete Erfahrung einer Bekanntschaft mit einem Vampir. Einem sehr gutaussehenden Vampir, der den eigentlich hetereosexuellen Tristan in Verwirrung stürzt. Eigentlich ist Tristan ein sehr offensiver und leidenschaftlicher Mensch. Wochenende für Wochenende verbringt er seine Nächte mit seinen Freunden und teilt mit vielen Frauen sein Bett. Allerdings tendiert er zu One Night Stands und ist an Beziehungen und mehr nicht interessiert.

Weiterlesen…

Tattoo 3: Im Zeichen der Eule – Rigor Mortis

Der Krieger Bennet ist verwirrt. Noch nie ist es vorgekommen, dass zwei gezeichnete Krieger Partner wurden. Doch ihm ist es widerfahren. Das Schicksal hat ihm ausgerechnet den temperamentvollen und hitzigen Acey zugedacht. Während Bennet diese Tatsache scheinbar pragmatisch hinnimmt, wehrt Acey sich mit Händen und Füssen gegen diese Verbindung. Doch als Bennet nachforscht, wieso auch Acey ein gezeichneter Krieger ist, deckt er einen Betrug auf der weitreichende Folgen hat.

Weiterlesen…

Thomas’ Entscheidung – Tina Folsom

Der stets freundliche, liebenswürdige und offene IT-Guru der Scanguards – Thomas Brown – hat seit geraumer Zeit einen Mitbewohner und Schützling: Eddie. Thomas fungiert nicht nur als Mentor für Eddie, sondern lebt auch mit ihm unter einem Dach. Doch ihr erst so freundschaftliches Verhältnis wird einer schweren Prüfung unterzogen. Eddie hat erfahren, dass Thomas ihm gegenüber nicht nur freundschaftliche Gefühle hegt. Doch Eddie fühlt sich durch und durch hetero und hat große Probleme sich etwas anderes vorzustellen. Und doch geht ihm der attraktive Thomas einfach nicht aus dem Kopf.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation