GayLesen

… Geschichten die über den Regenbogen führen

Archiv für das Schlagwort “Witzig”

Loaded for Bear – Cheyenne Meadows

 

Mitten in der Saison wechselt der Eisbären-Shifter Graham das Team und bekommt auch noch den ständig ärgerlichen, unfreundlichen und wenig teamfähigen Grizzly-Shifter Trigger als Partner und Reisegefährten zugeteilt. Großartig! Schnell entdeckt Graham den Grund für Triggers schlechter Laune. Sein Teamkollege befindet sich in der Paarungszeit und weit und breit niemand zu finden, der sich Trigger erbarmen würde. Wider Erwarten schliessen die zwei Bären aber Freundschaft. Ein Bären-Ding halt. Trigger ist im Team ja auch nur von Katzen und Hunden umgeben. Graham versteht ihn doch deutlich besser und kann sich in ihn hineinfühlen. Weiterlesen…

Loving Jay – Renae Kaye

Jeden Morgen sieht Liam Turner diesen Paradiesvogel, den er insgeheim Jay nennt. Er kennt ihn nicht und hat auch noch kein Wort mit dem Mann gewechselt. Doch Liam würde gern. Sehr gern sogar. Aber wie soll er ihn ansprechen? Aber wieso interessiert er sich überhaupt für diesen Mann, der ganz offensichtlich schwul ist. Und Liam ist nicht schwul. Auf gar keinen Fall. Also nie im Leben. Und wenn er es sich nur oft genug sagt, dann ist es auch so.

Weiterlesen…

My Boss Is a Grumpy Werewolf and I Think He Wants to Eat Me! – Jane Wallace-Knight

Durch die Hilfe seiner besten Freundin Naomi hat Cole Morgan endlich einen Job gefunden. Allerdings läuft schon am ersten Tag einiges schief und Cole hat den Verdacht, dass ihn sein Boss so gar nicht leiden kann. Schon beim ersten Meeting zieht Cole ungewollt die Aufmerksamkeit auf sich. Evan West, der gemeinsam mit seiner Cousine ein Werwolf-Magazin herausgibt, ist irritiert. Sehr sogar. Dieser Mensch geht ihm weder aus dem Sinn, noch aus der Nase. Ständig hat er Coles Geruch in der Nase und es macht ihn fast verrückt. Dabei bemüht sich Evan seit Jahren die Kontrolle über seine Instinkte zu behalten.

Weiterlesen…

A Taste of Honey – Ari McKay

Wenn er auf dem großen Familienfest ohne Freundin auftaucht, ist Boone Phillips aufgeschmissen. Aber er hat eben keine Freundin und datet auch nicht. Woher also nehmen, wenn nicht stehlen? Da kommt Boone auf die grandiose Idee seinen besten Freund Rob zu fragen. Rob ist nicht nur sein bester Freund und Arbeitskollege. Rob ist auch in seiner freien Zeit eine Dragqueen. Er würde als Freundin sofort durchgehen. Rob, der seit Beginn ihrer Freundschaft eine Schwäche für Boone hat, ist wenig begeistert. Das kann nicht gut gehen. Doch dann lässt sich Rob doch auf dieses Spiel ein und begleitet Boone nach Hause.

Weiterlesen…

Hide and Keep – K. Sterling

Detective Lane West ist wenig begeistert, als er an seinem freien Wochenende zum Babysitterdienst für einen FBI Agenten verdonnert wird. Zu verdanken hat er das dem District-Staatsanwalt und heimlichen Lover Lanes, Clark. Der braucht Dr. Aiden Sharp unbedingt für einen Fall und Lane soll sich über das Wochenende um Aiden kümmern. Doch Aidan ist nicht das was Lane – und auch Clark – erwartet haben. Denn Aiden ist jung, sehr attraktiv und forsch. Aber Aiden ist auch kompliziert und wirkt auf den ersten Blick neurotisch. Lane mag es aber schlicht und unkompliziert.

Weiterlesen…

Taylor Maid – Tara Lain

Taylor braucht eine Frau. Ganz, ganz dringend und schnell. Leichtsinnigerweise hat er einen Klausel im Testament seines Großvaters übersehen, die ihn zu einer Heirat vor dem 25. Geburtstag nötig. Dumm nur, dass Taylor aber schwul ist und an Frauen kein Interesse hat. Also muss er sich eine willige Frau organisieren, die mit ihm diese Charade – gegen Bezahlung – durchzieht. Dabei hat Taylor aber nicht nur die eigenen Interessen im Kopf, sondern auch sein LGBT Projekt für Jugendliche im Sinn.

Weiterlesen…

Dust of Snow – Indra Vaughn

Seit einem Jahr ist Greg nun Single, nachdem ihn sein Freund David verlassen hat. So kurz vor Weihnachten ist das natürlich besonders bitter, jedoch nicht zu ändern. Neuerdings bekommt Greg jedoch kleine Geschenke von einem anonymen Verehrer. Einerseits ist Greg geschmeichelt, andererseits ist es ihm auch peinlich. Zudem er keine blassen Schimmer hat, wer sein Verehrer sein könnte. Vielleicht sein Chef Carl, für den er insgeheim ein bisschen schwärmt?

Weiterlesen…

Magic & Mistletoe – Annabelle Jacobs

Was wäre Weihnachten ohne ein Wunder? Kein Weihnachten! Und ein Wunder können Harry und Andrew definitiv brauchen. Andrew hat eine Schwäche für seinen gutaussehenden Nachbarn Harry. Doch der scheint nicht interessiert zu sein. Zumindest kriegt man nichts Vernünftiges aus ihm raus und Andrew ist soweit die Waffen zu strecken. Doch Harry hat ein Problem. Er ist fürchterlich schüchtern und wenn er etwas sagt, dann ist es meistens Blödsinn. Seine Freunde haben längst gemerkt, dass er sich für Andrew interessiert und versuchen zu helfen.

Weiterlesen…

Zuckerstangen und Herzchenwaffeln – Coco Zinva

Chris, ein nerdiger Mathematiker, verbringt Weihnachten in einer einsamen Hütte. Ihm ist langweilig, er ist einsam und überhaupt geht ihm dieses ganze festliche Gedöns schlicht und ergreifend auf die Nerven. Doch da steht plötzlich jemand vor der Hütte und braucht Hilfe. Anton! Überschwenglich, überdreht, schnatternd, lachend – eine Urgewalt. Chris weiss gar nicht wie ihm geschieht und ist völlig überfordert. Doch er hat nicht das Herz den armen Anton wieder in die eisige Kälte zurückzuschicken.

Weiterlesen…

Graham Ran Over A Reindeer – Sterling Rivers

Graham Miller und Rudy Snowden waren von Kindheit an unzertrennlich und beste Freunde. Doch dann verließ Rudy die Gegend um bei seiner Großmutter in Canada zu leben. Für Graham ein schmerzlicher Verlust und auch unverständlich, denn Rudy ging ohne Abschied. Inzwischen sind beide Männer Ende Zwanzig und zurück in Alaska. Und sie fühlen sich zueinander hingezogen. Doch keiner macht den ersten Schritt – aus unterschiedlichen Gründen.

Weiterlesen…

Beitragsnavigation